Über

Himmlische Gedanken sind leicht wie Wolken.

Manchmal regnet es. Dann ist das Leben blaugrau. Ab und zu braucht man dann einen geflügelten Freund, finde ich. Wenn Gott gerade nicht hinsieht, denke ich mir Möglichkeiten aus: Teegespräche. Abhebende Wörter. Gestresste Beamtenengel. Splitterbeobachtungen. Der Himmel ist nah.